headerphoto

Wir sind eine von drei Grundschulen im Stadtgebiet Gelderns.

Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit die Schule kennenzulernen. Neben vielen Informationen über unsere Schule, gibt es auch interessante Ausschnitte aus dem Schulleben (Aktionen der einzelnen Klassen, AGs, Projekte, ...), aktuelle Termine und Neuigkeiten und einen Teil nur für Kinder.

Außerdem stellt sich auch der offene Ganztag als Teil unserer Schule vor und der Förderverein informiert über seine Arbeit.

Das gesamte Team der St.-Adelheid-Schule wünscht Ihnen und euch viel Spaß beim Herumstöbern auf unserer Homepage!

 

 

AKTUELLES aus der Schule

 

 

141. Info Sankt Adelheid                                                                                                                                                                         

                                                                                                         Geldern, 30. Juni 2021

Sehr geehrte Eltern,

 

zum Abschluss dieses ungewöhnlichen Schuljahres erreicht Sie eine Adelheid-Info, die einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr wirft.

 

Beginnen möchte ich allerdings mit einigen personellen Veränderungen.

Frau Lotterstedt wird nach 29 Jahren Tätigkeit an der St.-Adelheid-Schule und 40 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand gehen. In ihrer Zeit als Lehrerin an unserer Schule war Fr. Lotterstedt Klassenlehrerin von sieben Klassen, die sie von der Einschulung bis zur Klasse 4 unterrichtet hat. Wir wünschen ihr alles Gute und auch, dass Sie nun jeden Tag so gestalten kann, wie Sie es möchte!

Herr Verhoeven verlässt uns ebenfalls zum Ende des Schuljahrs und beginnt eine neue Tätigkeit.

Frau Speer wird mit einigen Stunden wieder aus ihrer Elternzeit zurückkehren.

 

 

Das Schuljahr begann mit einem durch die AHA-Regeln leicht eingeschränkten Start mit allen Schülerinnen und Schülern. Vor Weihnachten veränderten die ersten Corona-bedingten Vorgaben des Ministeriums unseren Ablauf deutlich.

Wegen stark steigender Inzidenzen oblag es in der Woche vor den Weihnachtsferien den Eltern Ihre Kinder zur Schule zu schicken oder sie zu Hause zu lassen. Distanzunterricht oder Präsenzunterricht war jetzt die Frage!

Nach den Weihnachtsferien wurde dann der Unterrichtsbetrieb bis Mitte Februar komplett eingestellt. Nun hieß es wochenlang: Unterricht zu Hause – Distanzunterricht! In der Schule wurde für einige Schülerinnen und Schüler eine Notbetreuung eingerichtet.

Ab dem 22.2.2021 starteten wir in ein neues Modell, den Wechselunterricht. Die Kinder besuchten einen Tag den Unterricht in der Schule und blieben am darauffolgenden Tag zu Hause. Auch während dieser Zeit fand eine Notbetreuung statt. Dies wurde bis Ende Mai fortgesetzt.

Unterbrochen wurde diese Phase von einer Woche Distanzunterricht direkt nach den Osterferien.

Neu hinzu kam ab Mitte April die Testpflicht. Zweimal in der Woche musste jedes Kind und auch jede Lehrkraft einen sogenannten Antigen-Selbsttest durchführen. Ab dem 10. Mai 2021 wurden die Selbsttests durch die bis heute durchgeführten Lolli-Pool-Tests ersetzt.

Für die letzten Wochen des Schuljahres konnten dann endlich wieder alle Schülerinnen und Schüler an jedem Tag der Woche zur Schule gehen. Ein weiterer großer Lichtblick war letztlich das Entfallen  der Maskenpflicht auf dem Schulhof.

Zusammenfassend kann man feststellen, dass dies ein sehr besonderes, oft auch mühevolles Schuljahr war, welches wir gemeinsam meistern mussten. Ich denke, das ist uns trotz der widrigen Umstände gut gelungen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Noch ein paar Daten und Fakten:

  • 16 Wochen vollständiger Unterrichtsbetrieb in Präsenz mit allen Schülerinnen und Schülern
  • 12 Wochen Wechselunterricht mit Notbetreuung
  • 7 Wochen Distanzunterricht mit Notbetreuung
  • 2400 durchgeführte Antigen-Selbsttests
  • 162 durchgeführte Lolli-Pools
  • Vier positive Corona-Meldungen während des gesamten Schuljahres bei unseren Schülern. Alle haben es gut überstanden und sind gesund.

 

 

In den Sommerferien werden wir unsere Lern- und Informationsplattform LogineoLMS überarbeiten. Alle Elternaccounts (eltern.vorname.nachname) werden gelöscht.

Die Inhalte daraus werden in den einzelnen Klassengruppen zusammengefasst und anschließend dort neu sortiert zur Verfügung stehen (ab dem 16.08.2021).

Anmeldename für Sie und Ihr Kind ist somit nur noch der Schüleraccount. Allgemeine schulische Informationen erhalten Sie weiterhin in der Adelheid-Gruppe.

In den Sommerferien wird unsere Schule zukunftsorientiert digital ausgebaut. Neben einer durchgehenden Lan- und W-Lan - Ausstattung für jeden Raum der Schule werden in den Klassenräumen interaktive Touchscreen-Tafeln die herkömmlichen Kreidetafeln ersetzen.

Der Computerraum wird aufgelöst, die dort vorhandenen Computer auf die Klassen verteilt und in das neue schulische Netzwerk eingegliedert. Der Computerraum wird zweigeteilt und zum einen als Serverraum, zum anderen als Sanitätsraum genutzt.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien schöne, erholsame Sommerferien und freuen uns auf ein - hoffentlich – normales Schuljahr 2021-2022!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Müller

 

 

 

 

Elternbrief vom 21.05.2021

 

Liebe Eltern,                                                                                 

ab dem 31.5.2021 werden wir wieder zu einem durchgängigen Unterrichtsbetrieb zurückkehren. Ihr Kind kommt also wieder jeden Tag zur Schule und die OGS findet im Anschluss statt.

Im Laufe der nächsten Woche werden Sie von Ihrer Klassenlehrerin einen neuen Stundenplan für die Zeit bis zu den Sommerferien bekommen.

Voraussetzung für einen durchgängigen Unterrichtsbetrieb ist laut dem Ministerium eine stabile Inzidenz unter 100 (sonst Wechselunterricht). 

Verpflichtend sind weiterhin das Tragen einer Maske als auch das zweimalige Testen mit den Lolli-Tests.

Den genauen Wortlaut der Schulmail vom 19.5.2021 können sie sich gerne hier anschauen:

[19.05.2021] Schulbetrieb ab dem 31. Mai 2021 | Bildungsportal NRW (schulministerium.nrw)

 

Am 2. und 11.6. 2021 werden wir ein Spiel-Sport-Fest mit allen Schülerinnen und Schülern durchführen. Jedes Kind nimmt dabei aber nur an einem der beiden Tage teil.

Genauere Informationen zu Inhalt und Ablauf lassen wir Ihnen aber noch in der nächsten Woche zukommen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte ans Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Pfingstwochenende

Alexander Müller

 

 

 

Elternbrief vom 07.05.2021

 

Liebe Eltern,                                                                                

nach meiner Mitteilung an Sie vom 05.05.2021 sind nun die Lolli-Tests in der Schule eingetroffen und vorbereitet.

 

Wie ich schon erläutert habe, beginnen wir am Montag mit der Durchführung der Lolli-Tests in der Schule.

Die Testung in der Schule wird die Durchführung des Pool-Tests sein, d.h. alle Kinder einer Lerngruppe stecken ihr Wattestäbchen in ein Laborröhrchen. Dieser Pool wird ausgewertet und das Ergebnis vom Labor der Schulleitung mitgeteilt.

 

Nur wenn Sie bis zum nächsten Morgen eine Mitteilung über einen positiven Pool bekommen, müssen Sie die Einzeltestung zu Hause durchführen.

Dafür bekommen Ihre Kinder am Montag bzw. am Dienstag einen Briefumschlag mit nach Hause. In diesem sind

 

  • ein Einzelteströhrchen (mit Stäbchen inkl.)
  • eine Anleitung
  • ein Barcode und ein QR-Code.

 

Im Anhang dieser Nachricht finden Sie ein Bild mit allen Materialien des Umschlages.

 

Bitte bewahren Sie den Umschlag gut zu Hause auf. Im Falle der Mitteilung eines positiven Pools müssen Sie die Einzeltestung durchführen und bis morgens um 9 Uhr in der Schule abgeben. Leider sind die gelieferten Materialien genau abgezählt, so dass keine Ersatzröhrchen zur Verfügung stehen.

Wenn es Ihnen aus irgendeinem Grund nicht möglich sein sollte die Einzeltestung bis zum nächsten Tag in der Schule abzuliefern, müssen Sie einen PCR-Test beim Kinder- oder Hausarzt selbständig durchführen. Ihr Kind darf in diesem Fall erst durch Nachweis eines PCR-Tests wieder in die Schule (s. in der Schulmail des Ministeriums vom 3.5.2021 unter Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts nach positivem Pool [03.05.2021] Informationen zu Corona-Testungen in den Grund- und Förderschulen sowie in den Schulen mit Primarstufe in Nordrhein-Westfalen | Bildungsportal NRW (schulministerium.nrw))

 

Noch drei Hinweise zur Durchführung des Einzeltests zu Hause:

 

 

 

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne per Telefon oder E-Mail.

 

Ein schönes Wochenende

und viele Grüße

Alexander Müller

 

______________________________________________________________________________